3R

Premiere der Tiefbaumesse InfraTech übertrifft alle Erwartungen

Die erste Auflage der Tiefbaumesse InfraTech, die vom 15. bis 17. Januar 2014 in Messe Essen stattfand, hat alle Erwartungen übertroffen. 5.972 Personen besuchten die Tiefbaumesse, auf der sich 165 Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden und einigen anderen europäischen Ländern präsentierten.

Auch die Besucher von DEUBAUKOM, DCONex und Leben + Komfort fanden den Weg entlang der Messestände der Tiefbaumesse InfraTech. Insgesamt konnten die Organisatoren der vier Messen 34.950 Besucher begrüßen.

Es hat sich herausgestellt, dass die Qualität des Besuchs hoch war. Nicht weniger als 40% war Geschäftsführer/Inhaber und insgesamt 50% der Besucher erwies sich als entscheidungsbefugt. Außerdem gab man an, InfraTech hauptsächlich zu besuchen für Networking mit existierenden aber vor allem neuen Beziehungen und um sich zu informieren über neue Produkten und Dienstleistungen.

Der Großteil der teilnehmenden Unternehmen zeigte sich daher angenehm überrascht von der großen Anzahl der neuen Geschäftskontakte und deren Potenzial. Bernd Bathke, Leitung Werbung, Direktmarketing und Veranstaltungen van ACO Tiefbau: "Wir wurden von einem Ansturm der neuen Geschäftskontakten überrascht und sind begeistert".

Das Vortragsprogramm, das vom IKT (Institut für Unterirdische Infrastruktur) organisiert wurde, sorgte an den ersten beiden Messetagen für ein bis auf den letzten Platz gefülltes Auditorium, in dem renommierte Redner sich mit aktuellen Problemen der (städtischen) Infrastruktur befassten. Die Vorträge über die neuen Entwicklungen in den Bereichen Straßenbau, Tiefbau, Energieeinsparungen, Stromversorgung usw. zogen eine Vielzahl von Interessierten an, die sich auch aktiv an den anschließenden Diskussionen beteiligten. Roland W. Waniek, Geschäftsführer des IKT sagt dazu: “Besonderes gut ist, dass hier so viele Kommunalvertreter anwesend sind. Sie sind interessiert, kritisch und bringen sich aktiv in die Diskussionen ein."

Vom 13. bis 15. Januar 2016 wird es in der Messe Essen die zweite Auflage der Tiefbaumesse InfraTech geben. Sie wird auch dann wieder zeitgleich mit den Fachmessen DEUBAUKOM und DCONex stattfinden. Wer bis dahin nicht warten möchte, kann die niederländische Ausgabe der Messe InfraTech vom 20. bis 23. Januar 2015 im Messezentrum Ahoy Rotterdam besuchen.

Verwandte Themen
22. Rohrbau-Kongress: Leitungen sanieren weiter
Goldener Kanaldeckel 2017 verliehen weiter
Aquatech Amsterdam startet im Oktober 2017 mit einem Rekord von über 900 Ausstellern weiter
2. ÖÖ-Umwelttage 2017 weiter
5. DWA-Inspektions- und Sanierungstage (IST) in Dortmund weiter
3. Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung: Durch richtige Aufbereitung die... weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr