3R

Kanalsanierung bei der Deutschen Bahn AG: Vergabe und Auftragsabwicklung

In einer Lieferanten-Veranstaltung informiert das Sanierungsmanagement der Deutschen Bahn AG, DB Immobilien zusammen mit dem Konzerneinkauf über den Ablauf des Ausschreibungsverfahrens, vertragliche Grundlagen, fachliche Voraussetzungen der Bieter, Besonderheiten bei Baumaßnahmen unter laufendem Betrieb, weitere Rahmenbedingungen zum Bauablauf sowie über die in der Regel ausgeschriebenen Bauverfahren und Bauprodukte, uvm.

Der Deutsche Bahn Konzern ist ein internationaler Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistungen und agiert weltweit in über 130 Ländern. Über 300.000 Mitarbeiter, davon rund 195.000 in Deutschland, setzen sich täglich dafür ein, Mobilität und Logistik für die Kunden sicherzustellen und die dazugehörigen Verkehrsnetze auf der Schiene, der Straße, zu Wasser und in der Luft effizient zu steuern und zu betreiben. Kern des Unternehmens ist das Eisenbahngeschäft in Deutschland mit über 5,5 Millionen Kunden täglich im Schienenpersonenverkehr und rund 596 Tausend Tonnen beförderter Güter pro Tag.

Neben dem Kerngeschäft betreibt die Deutsche Bahn AG auch ein umfangreiches System an Grundstücksentwässerungsanlagen mit einer Gesamtlänge von rund 4.500 km Diese Anlagen werden entsprechend den geltenden Anforderungen im Rahmen intern erstellter Programme kontinuierlich inspiziert und ggf. saniert.

Sanierungsarbeiten schreibt die Deutsche Bahn AG am Markt aus. Qualifizierte Tiefbau-unternehmen können sich an den Ausschreibungen beteiligen.

In einer Lieferanten-Veranstaltung informiert das Sanierungsmanagement der Deutschen Bahn AG, DB Immobilien zusammen mit dem Konzerneinkauf über den Ablauf des Ausschreibungsverfahrens, vertragliche Grundlagen, fachliche Voraussetzungen der Bieter, Besonderheiten bei Baumaßnahmen unter laufendem Betrieb, weitere Rahmenbedingungen zum Bauablauf sowie über die in der Regel ausgeschriebenen Bauverfahren und Bauprodukte, uvm.

Zielgruppe: Diese Informationsveranstaltung richtet sich an interessierte ausführende Kanalsanierungs- und Tiefbau-Unternehmen, die über Erfahrungen in der Kanalsanierung, im Neubau sowie der Stilllegung verfügen.

Termin: 18.09.2017, 11:00 – 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Duisburg

Veranstalter: Deutsche Bahn AG, DB Immobilien, Sanierungsmanagement , Europaplatz 1 , 10557 Berlin

Informationen/Ansprechpartner: Herr Dipl.-Ing. Andreas Schreiber andreas.schreiber@deutschebahn.com

Interessierte Firmen melden sich bitte per Mail mit Benennung des Firmenvertreters an und erhalten dann weitere Informationen per Mail

Verwandte Themen
InfraTech vom 10. bis 12. Januar 2018 in Essen weiter
3. Westfälische Trinkwassertagung weiter
Der VDRK wächst – die Geschäftsstelle wächst mit weiter
Pipetronics verstärkt die Geschäftsführung weiter
RELINE UV-Gruppe startet im amerikanischen Markt weiter
Pipeline-Symposium 2018: Call for Papers weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr