7. Praxistag Wasserversorgungsnetze, 18. Oktober 2017 in Essen (Beginn 9:00 Uhr)

Willkommen beim „Praxistag Wasserversorgungsnetze“!

Der Praxistag Wasserversorgungsnetze ist eine eintägige Vortragsveranstaltung mit Fachvorträgen zum Thema Wasser- bzw. Trinkwassernetze. Die Veranstaltung wird von einer Fachausstellung begleitet.

Auf dieser Veranstaltung  können sich die Teilnehmer über kommende Trends und aktuelle Entwicklungen sowie Praxiserfahrungen bei der Anwendung rund um Wasserversorgungsnetze informieren. Dank großzügig bemessener Pausen zwischen den Vorträgen ist ausreichend Raum für Diskussionen und Meinungsaustausch. Die begleitende Ausstellung unterstützt das Vorhaben und führt zu einem lebhaften Dialog zwischen Herstellern und Anwendern.

In diesem Jahr sind folgende Themen vorgesehen:

  • Neues Verfahren für eine rechenzeitoptimierte Berechnung des Gesamtnetzes der Trinkwasserversorgung Leipzig
  • Big Data, die Cloud und das Internet der Dinge – Chancen für den Asset Manager?
  • Technische und ökonomische Bewertung von Wasserverlusten
  • Regelkonforme Druckprüfung nach W 400-2
  • Ausgewählte Problemfälle bei Wasserhausanschlüssen und deren rechtliche Einordnung
  • IT-Sicherheit – Branchenstandard für die Wasserwirtschaft
  • 3SmartX – Intelligente Netzautomatisierung in der Wasserversorgung
  • Zustandsbewertung mittels ePulse-Verfahren
  • Teilautomatisierte Schieberwartung – Erfahrungsbericht aus der Praxis

Der „Praxistag Wasserversorgungsnetze“ wird von der Fachzeitschrift 3R veranstaltet. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum 7. Mal statt.

Die Tagungsgebühr beträgt 460,00 Euro zzgl. USt. pro Teilnehmer. Abonnenten der Zeitschrift "3R", "Automation Blue" sowie Mitglieder des iro zahlen eine ermäßigte Teilnehmergebühr von 420,00 Euro zzgl. USt. pro Teilnehmer.

Die Anmeldung ist hier möglich.