Programm

Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr, Einlass ist ab 8:30 Uhr.

Begrüßung der Teilnehmer durch Mario Jahn, Geschäftsführer der rbv GmbH, und Eckhard Wersel, Vorsitzender des  FHRK Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V.

Moderation des Programms durch Horst Scheuring, Vorsitzender des FHRK Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V.


Donnerstag, 26. April 2018

Block A: Alles dicht?

  • Radon - eine schleichende Gefahr?
  • Zertifizierung / Gütesiegel - messbare Hilfe für Anwender von Rohr-, Kabel- und Hauseinführungen
  • Alles, was Recht ist

Block B: Einheitlicher und einfacher

  • Regelwerk und Normen im Netzanschluss- und Durchdringungsbereich
  • Aus Hausanschluss wird Netzanschluss  - die neue G 459

Block C: Licht ins Dunkel bringen - die Glasfaser

  • Notwendige Fachqualifikationen und Lösungsansätze zur Verkabelung in der Netzebene 3 und 4
  • Das Projekt Heidspeed - Breitbandausbau in ländlich geprägten Regionen
  • Technik

Block D: Sicher und schnell: moderne Anschluss- und Verbindungstechnik

  • Was nun wofür? Vielfältige Abdichtsysteme - Orientierung im Produktdschungel
  • Pressen, Stecken, Klemmen will gelernt sein - mechanische Verbindung von PE-Rohren (GW 326)
  • Der Fernwärmehausanschluss - Stolpersteine bei der Planung und Erreichtung vermeiden

Freitag, 27. April 2018

Block E: Gut gemeint ist nicht immer richtig gemacht - Erfahrungen aus der Praxis

  • Aus Sicht eines Sachverständigen
  • Erfahrungen von Netzbetreibern
  • Bauunternehmen berichten
  • Podiumsdiskussion