3R

Wird die Gebrauchsdauer von Polyethylenrohren durch Innendruckprüfung reduziert?

Wird die Gebrauchsdauer von Polyethylenrohren durch Innendruckprüfung reduziert? Cover

Beschreibung

Bei erdverlegten Rohrleitungen wird üblicherweise vor Inbetriebnahme eine Dichtheits- oder Druckprüfung durchgeführt. Welche Prüfung vorgenommen werden muss, hängt vom Einsatzbereich und dem gültigen Normen- und Regelwerk ab. Für PE-Rohrsysteme, die unter Druck betrieben werden (z. B. Trinkwasserleitungen) wird eine Innendruckprüfung gefordert, mit der die ordnungsgemäße Ausführung und die Dichtheit sichergestellt werden kann. Für diese Prüfungen liegen spezielle Prüfgrundlagen wie z. B. das DVGW-Arbeitsblatt W 400-2 als Ergänzung zur DIN EN 805 und die DVSRichtlinie 2210-1 Beiblatt 2 vor.

Diese Produkte könnten für Sie auch interessant sein: