3R

PA-12-Kunststoffrohre als kostengünstige Systemalternative zu Stahl in der Öl- und Gasindustrie

PA-12-Kunststoffrohre als kostengünstige Systemalternative zu Stahl in der Öl- und Gasindustrie Cover
  • Publikation: 3R, Ausgabe 10-11
  • Erschienen: 2016
  • Autor: Daniel Demicoli / Jochen Fritz / Markus Hartmann
  • Verlag: Vulkan Verlag
  • Seiten: 5
  • Preis: 15,00 €

Beschreibung

In der Automobilindustrie ist der Hochleistungskunststoff Polyamid 12 (PA 12) seit gut 50 Jahren etabliert und wird in Kraftstoffleitungen und allen anderen flüssigkeitsführenden Leitungen eingesetzt. Seit einigen Jahren erobert das semikristalline Polyamid nun auch die Öl- und Gasindustrie – zu Lande und zu Wasser. Es wird sowohl in Rohren bei der Erdgasproduktion als auch bei der Verteilung im Druckbereich über 10 bar verwendet, in flexiblen Offshore-Förderleitungen ebenso wie in Linern bei der Onshore-Förderung eingesetzt. Bei grabenlosen Verlegeverfahren dient es Stahlrohren als schützende Hülle und wird neuerdings auch in thermoplastischen Composite-Rohren sowohl als Matrix des Composites als auch als innere und äußere Wandung verwendet.

Diese Produkte könnten für Sie auch interessant sein: