3R

Polyamid als sichere Hülle für Stahlrohre am Chemiepark Marl

Polyamid als sichere Hülle für Stahlrohre am Chemiepark Marl Cover
  • Publikation: 3R, Ausgabe 01-02
  • Erschienen: 2015
  • Autor: Marc Stich / Markus Hartmann / Hans-Jürgen Kocks / Jürgen Höchst
  • Verlag: Vulkan Verlag
  • Seiten: 5
  • Preis: 15,00 €

Beschreibung

Damit zukünftig flüssige Kohlenwasserstoffe sicher von der Raffinerie Scholven in den 10 km entfernten Chemiepark Marl gelangen, wird eine neue Fernleitung gebaut. Aufgrund der neuen Doppel-Pipeline entfallen Emissionen von 25.000 Lkw-Fahrten pro Jahr. Das Besondere an der neuen Fernleitung ist aber die Verwendung von Polyamid 12 VESTAMID® NRG für die Umhüllung der verbauten Stahlrohre, ein spezielles Material, in dem reichlich technisches Know-how steckt. Für die grabenlos verlegten Teilabschnitte gehen die Evonik Industries AG und die Salzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH gemeinsam neue Wege: Sie nutzen ihre eigenen Forschungsergebnisse und greifen beim Bau auf die Erfahrung der Köster GmbH zurück.

Diese Produkte könnten für Sie auch interessant sein: