3R

Personeller Wechsel bei der D&S Rohrsanierung

Markus Brechwald, der bereits in den Jahren 1999 bis 2006 und 2011 bis 2015 Mitglied der Geschäftsführung der DIRINGER & SCHEIDEL Rohrsanierung GmbH & Co. KG war, ist Anfang Mai erneut zum Geschäftsführer des Unternehmens neben Tobias Volckmann bestellt worden.

Er übernimmt die Geschäfte von Dipl.-Ing. (FH) Stefan Schikora, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. In seiner Funktion bei der D&S Rohrsanierung will Brechwald das erfolgreiche Inlandsgeschäft weiterführen und den Druckrohrbereich ausbauen. Hierbei kann er auf der erfolgreichen Arbeit seines Vorgängers aufbauen. Ein Schwerpunkt wird laut Brechwald auf der Vermarktung der BlueLine®-Technologie liegen. Zudem soll das Auslandsgeschäft in den europäischen Nachbarländern konsequent weiter ausgebaut werden. „Markus Brechwald genießt als Geschäftsführer in mehreren Unternehmen unseres Hauses großes Vertrauen und verfügt über eine ausgezeichnete und langjährige Expertise am Markt; er wird die erfolgreiche Expansion der DIRINGER & SCHEIDEL Rohrsanierung weiter vorantreiben“, ist Tobias Volckmann, zugleich Mitglied der Geschäftsleitung der eigentümergeführten DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe, überzeugt. Die D&S Rohrsanierung steht für umfassendes Know-how, internationale Erfahrung sowie für hervorragende Beratung und Qualität – in Bezug auf die Verfahren ebenso wie im Fall der eingesetzten Technik. Die Sanierungsprofis setzen auf die Rundum-Betreuung eines Kunden vor und während einer Baumaßnahme. Die hierfür wichtige Kundennähe stellt das Unternehmen mit engagierten Mitarbeitern genauso sicher wie mit einem flächendeckenden Netz von Standorten in Mannheim, Nürnberg, Herne, Leipzig, Wetzlar, Aschaffenburg, Freiburg, München, Oldenburg, Pforzheim, Dessau und Dillingen (Saarland). Im Ausland ist das Unternehmen mit Standorten in Polen, Luxemburg, Frankreich und Italien vertreten.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Reflektierende Steigbügel erleichtern Einstieg in den Schacht weiter
Auskleiden statt beschichten hat Auftraggeber überzeugt weiter
Schlauchliner- und Reparaturtag: 2018 wieder im Doppelpack weiter
Entwurf: DWA-M 143-09 weiter
InfraTech vom 10. bis 12. Januar 2018 in Essen weiter
Der VDRK wächst – die Geschäftsstelle wächst mit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr