3R

Aquatech Amsterdam startet im Oktober 2017 mit einem Rekord von über 900 Ausstellern

Die Aquatech Amsterdam ist bereits seit Mai 2017 mit einem Rekord von über 900 Ausstellern ausgebucht und öffnete sechs Monate vor Messebeginn eine Warteliste. Zusätzlich wurde nach Möglichkeiten zur Vergrößerung der schon belegten Messeflächen gesucht.

Dieser Erfolg ist in erster Linie auf das internationale Renommee zurückzuführen, das die Messe seit ihrem Beginn 1964 aufgebaut hat. Sie ist weltweit die älteste und größte Fachmesse für Wassertechnik und Unternehmen aus der ganzen Welt kämpfen darum, dabei zu sein.

Innovation im Mittelpunkt

Bei der Aquatech dreht sich alles um Innovation. Aussteller aus der ganzen Welt arbeiten daran, ihre neuesten Innovationen in Amsterdam zu präsentieren und auf dieser internationalen Bühne die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Der Gewinner des Innovation Awards wird einen Tag vor der Messeeröffnung bekannt gegeben. Die Gewinner und Nominierten werden im InnovationLAB anwesend sein, wo im BlueTech Innovation Pavillon Innovationen aus dem Bereich der Kreislaufwirtschaft präsentiert werden. Eine weitere Plattform für alle, die nach neuen Produkten und Lösungen suchen, ist die neue Innovation Avenue.

Neu auf der Aquatech

Wie immer basiert der Inhalt der Aquatech auf Neuentwicklungen und den Empfehlungen des Ausstellungskomitees sowie von Wirtschaftskapitänen und Experten aus den verschiedenen Fachbereichen. „Neben den vertrauten Länderpavillons und der Industrial User Experience, Pumps & Process Plaza haben wir den Desalination Pavillon und den Smart Water Networks Pavillon geschaffen“, teilt Marieke Leenhouts, die Messeleiterin von Aquatech Amsterdam mit. „Daneben haben wir auch eine Circular Economy Lounge eingerichtet und erhält das InnovationLAB eine ‚Experiences-Area‘ mit Prototypen und Demonstrationen sowie Anschluss an die neue Innovation Avenue. Damit unterstreichen wir die Bedeutung von Innovationen, die für die Zukunft des Wassermarkts maßgeblich sind.“

Trendthemen

Die Wasserwirtschaft befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Innovation stand stets und steht auch heute noch ganz oben auf der Agenda. Darüber hinaus bietet die Aquatech 2017 eine Diskussionsplattform für alle Trendthemen auf dem Gebiet von Wasser. Kreislaufwirtschaft, Klimawandel, Umweltschutz, „Resilient Cities“, Hightech, Energie, IT & Netzsicherheit sowie Unternehmensstrategie werden auf der AquaStage, im InnovationLAB und auf der ganzen Messefläche integriert.

Über 70 % der Besucher kommen aus dem Ausland. Der größte Anteil ist aus Europa zu verzeichnen, aber auch in Asien, den USA und im Nahen Osten wächst das Interesse.

Mehr Informationen: www.aquatechtrade.com/amsterdam

Verwandte Themen
22. Rohrbau-Kongress: Leitungen sanieren weiter
Goldener Kanaldeckel 2017 verliehen weiter
2. ÖÖ-Umwelttage 2017 weiter
5. DWA-Inspektions- und Sanierungstage (IST) in Dortmund weiter
3. Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung: Durch richtige Aufbereitung die... weiter
DWA-Landesverbandstagung Baden-Württemberg weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr