3R

Trinkwasserverordnung Anforderungen - Hygienegerechte Planung

Legionellenprophylaxe ist ein Muss in jeder Trinkwasserinstallation. Der Sanitärfachbetrieb steht hier in der Beratungspflicht. Trinkwasseranlagen müssen vom Fachbetrieb so geplant und installiert werden, dass das Trinkwasser immer in der vorgeschriebenen Lebensmittelqualität verfügbar ist. Ein dafür allgemein anerkanntes Prinzip ist die "totraumfreie" Verbindungstechnik. Schon seit vielen Jahren ist dieses Prinzip in den Systemen von Georg Fischer JRG berücksichtigt und realisiert. Deshalb wurden wir als erster Hersteller für Trinkwassersysteme und Armaturen mit dem Siegel für wissenschaftlich geprüfte Trinkwasser-Hygiene ausgezeichnet!

Verwandte Themen
Oldenburger Rohrleitungsforum „Rohrleitungen – Innovative Bau- und Sanierungstechniken“ weiter
IFAT 2018 mit neuer Zukunftsplattform experience.science.future. weiter
forum kks am 18./19. Januar 2018 weiter
DWA-Kanalbetriebstage in Nürnberg weiter
Symposium Grabenlos 2018 weiter
RENEXPO® INTERHYDRO: Energiewende ohne Wasserkraft nicht vorstellbar weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Augen auf“ beim Isolierflanschkauf Cover

„Augen auf“ beim Isolierflanschkauf


Claudia Suckut

mehr
Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr