3R

Erdverlegte Gas- und Wasserleitungen optimal orten

Wer ein präzises, zuverlässiges und vielseitiges Leitungsortungsgerät sucht, für den ist das neue UT 830 von SEWERIN genau richtig: Wo immer gearbeitet wird, wie schwierig die Bedingungen auch sind, die Frequenz von 83 kHz eignet sich optimal für die aktive Ortung erdverlegter Gas- und Wasserleitungen. Zusätzlich wird auch die passive Detektion von Strom- und Leitungen mit kathodischem Korrosionsschutz mit dem UT 830 ermöglicht.

Wo immer gearbeitet wird, wie schwierig die Bedingungen auch sind, die Frequenz von 83 kHz eignet sich optimal für die aktive Ortung erdverlegter Gas- und Wasserleitungen. Zusätzlich wird auch die passive Detektion von Strom- und Leitungen mit kathodischem Korrosionsschutz mit dem UT 830 ermöglicht. Dabei sorgen exklusive technische Funktionen für schnelle, exakte und zuverlässige Ergebnisse. Die hohe Schutzklasse, eine robuste Bauweise und die einfache Bedienung machen das UT 830 zu einem perfekten Begleiter für nahezu alle Leitungsortungsaufgaben.

Vielseitiger Einsatz – Eindeutige Ergebnisse – Eine Frequenz

Mit der Schutzklasse IP65, der extrem robusten Konstruktion und seiner kompakten Bauform ist das UT 830 für alle Arbeits- und Wetterbedingungen auch in schwierigen Umgebungen optimal geeignet.

Besonders vielseitig verwendbar wird das UT 830 durch die passive Ortung von Strom- und KKS-geschützten Leitungen, beispielsweise im Baugewerbe. Hierfür stehen die Frequenzen 50 Hz, 100 Hz und 150 Hz zur Verfügung.

Einzigartig lange Betriebszeiten von 75 Stunden für den Empfänger und bis zu 150 Stunden für den Sender garantieren maximale Verfügbarkeit und geringste Stillstandzeiten.

Das UT 830 besticht dank adaptiver Filterung durch eine außergewöhnliche Reaktionsschnelligkeit. Die extrem schnelle und zuverlässige Darstellung der Richtungspfeile ermöglicht die Ortung der Leitungen in einem sehr engen und genauen Ortungskorridor. Die Leitungslage wird durch diese Richtungspfeile relativ zur Position

des Anwenders angezeigt und verspricht somit genauste Ergebnisse, unabhängig von Betriebsart oder Arbeitsstil.

Mit der einzigartigen PEAK-Funktion lassen sich die Ortungsergebnisse sofort verifizieren. Umgebende Leitungen, die aufgrund der hohen Frequenz mit besendet werden, werden einfach per Tastendruck ausgeblendet. Das vermeidet Fehlmessungen und die versehentliche Ortung parallel laufender Leitungen.

Die vollautomatische Tiefenmessung gewährleistet jederzeit den genauen Überblick über die Lage der Leitung. Dank der speziellen internen Anordnung der Antennen wird die Lokalisation von Hauptleitungen und abgehenden Leitungssträngen zum Kinderspiel.

Mit der hohen Ortungsfrequenz von 83 kHz ermöglicht das UT 830 die punktgenaue Ortung erdverlegter Gas- und Wasserleitungen über isolierte Anschlussstellen hinaus – auch bei langen Leitungen und schwachen Signalen. Das Signal ermöglicht die Verfolgung der Leitung auch über mehrere Muffen und Anschlussstellen hinaus, die sonst für eine niedrigere Frequenz regelmäßig einen hohen Widerstand darstellen.

Dank einfacher und selbsterklärender Bedienung von nur einer Frequenz kommen auch weniger erfahrene Anwender ohne lange Einarbeitung schnell und intuitiv mit dem UT 830 zurecht. Visuelle und akustische Signale geben Feedback, unterstützen den Arbeitsfortschritt und schaffen Vertrauen in die Ortungsergebnisse.

Kontakt/Informationen

www.sewerin.com

Verwandte Themen
Nachleuchtende Steigbügel erleichtern Einstieg in den Schacht weiter
Armaturenwechsler im Kleinformat weiter
Professionelle Wasserleckortung weiter
Sicher dicht dank integriertem Druckprüfanschluss weiter
Drohnen im Wasserbau weiter
Ideales System für Anschlüsse an gelinerte Rohre weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr