3R
Leckageortung leicht gemacht: mit AQUAPHON A 200 werden Leckagen noch bequemer geortet.

Ideal für die Leckortung in Wasserrohrnetzen: AQUAPHON® A 200

Bei der elektroakustischen Ortung von Lecks in Wasserleitungen kommt es vorrangig auf das Gehör und die Erfahrung des Anwenders an. Das System AQUAPHON® unterstützt und vereinfacht diesen Ortungsprozess. Damit werden Lecks so sicher wie nie zuvor geortet.

Das System der Spitzenklasse bietet dem Anwender eine komfortable, kabellose Handhabung, einfache Bedienbarkeit, Flexibilität im Einsatz sowie ein robustes, ergonomisches Design. Das System AQUAPHON® eignet sich gleichermaßen für die Vorortung wie auch für die aufgrabungsreife Lokalisation von Leckagen und bewältigt jede Herausforderung bei der Leckortung.

In Aktion: AQUAPHON® A 200

Professionelle Technik für anspruchsvolle Aufgaben

Die hochwertigen Piezomikrofone mit einem speziell für die Lecksuche optimierten Frequenzgang und die digitale Signalverarbeitung sorgen für herausragende akustische Eigenschaften. Dank brillanter Klangqualität und Minimierung von Störgeräusche werden Lecks auch bei geringer Schallintensität der Leckage oder starken Umgebungsgeräuschen sicher identifiziert und geortet.

Auf Tastendruck berechnet der Empfänger AQUAPHON® A 200 auf die aktuellen Geräusche abgestimmte Filter und wählt automatisch passende Frequenzbereiche aus. Alternativ können Filtergrenzen manuell, entsprechend dem individuellen Gehör, gesetzt und Frequenzbereiche gewählt werden, die das Leckagegeräusch hervorheben. Der Anwender konzentriert sich ohne Störgeräusche ausschließlich auf das Leck.

Darüber hinaus können Leckgeräusche mit dem integrierten Audioplayer aufgezeichnet und miteinander verglichen werden. Auf diesem Weg wird eine Geräuschdatenbank aufgebaut, um Leckgeräusche vor Ort besser beurteilen zu können. Zusätzlich lässt sich diese Funktion für Schulungszwecke einsetzen.

Eine Vollladung der eingebauten Li-Ionen-Akkus im Empfänger AQUAPHON® A 200, dem Funkkopfhörer F6 und dem Tragestab TS 200 reicht für einen vollen Arbeitstag. Das System leistet einen entscheidenden Beitrag zu ermüdungsfreier und rückenschonender Arbeit. Der Tragestab TS 200 mit seinem ausbalancierten, ergonomischen Design liegt gut in der Hand. Das flexible Tragesystem für den Empfänger mit zwei Kreuzgurten ist individuell anpassbar und erlaubt verschiedene Tragepositionen.

 

 

Funktionen klar im Blick: Das Display des AQUAPHON A 200 ist sehr übersichtlich

Flexibel im Einsatz

Die hohe Schutzklasse IP67 des Empfängers AQUAPHON® A 200 bringt den Anwender auch bei extremen Umgebungsbedingungen auf die sichere Seite. Schmutz, Staub und Feuchtigkeit lassen den Empfänger kalt. Für das bei der Vorortung eingesetzte Tastmikrofon TM 200 ist sogar dauerhafter Betrieb unter Wasser dank Schutzklasse IP68 kein Problem. Das symmetrisch aufgebaute Gehäuse des Empfängers AQUAPHON® A 200 erlaubt sowohl Rechts- als auch Linkshändern eine komfortable Bedienung.

Dabei hat der Anwender alles im Blick: Auf dem 5,7 Zoll großen und übersichtlichen Display des Empfängers wird die aktuelle Schallintensität grafisch und als Zahlenwert angezeigt. Daneben werden zum besseren Vergleich die vorherigen Werte und die aktuelle Frequenzanalyse des Geräuschs dargestellt.

Intelligentes System für die Praxis

AQUAPHON® ist komplett kabellos, denn Tragestab TS 200, Empfänger A 200 und Funkkopfhörer F6 kommunizieren per Sewerin Digital Radio (SDR). Das sorgt nicht nur für ungeahnte Bewegungsfreiheit, der Anwender profitiert zusätzlich von einer deutlich höheren Klangqualität ohne Störgeräusche durch pendelnde Kabel.

Die Bedienung erfolgt ohne Knöpfe und Schalter über das robuste große VGA-Display mit Touchscreen. Dies ist auch bei intensiver Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar und sogar mit Handschuhen zu bedienen. Die Darstellung erfolgt übersichtlich durch große, eindeutige Symbole.

Der Empfänger AQUAPHON® A 200 führt den Anwender mit Handlungsanweisungen durch die verschiedenen Anwendungsfälle. So betreiben auch weniger erfahrene Anwender und Gelegenheitsnutzer das Gerät zuverlässig.   Der individuell einstellbaren Gehörschutz gewährleistet zusätzliche Sicherheit: Bei unvermittelt auftretenden, lauten Störgeräuschen, etwa durch vorbeifahrende Fahrzeuge oder beim Abrutschen von der Schlüsselstange, wird das Signal im Kopfhörer entweder gedämpft oder wahlweise komplett abgeschaltet. Verstummt die Störquelle, schaltet sich der Gehörschutz automatisch wieder ab.

Die SEWERIN-Vertriebsingenieure präsentieren das System AQUAPHON® gerne bei Interessierten vor Ort sowie auf einer der zahllosen Veranstaltungen, an denen sich das Unternehmen in den kommenden Monaten beteiligt.

Verwandte Themen
Reflektierende Steigbügel erleichtern Einstieg in den Schacht weiter
Armaturenwechsler im Kleinformat weiter
Professionelle Wasserleckortung weiter
Sicher dicht dank integriertem Druckprüfanschluss weiter
Drohnen im Wasserbau weiter
Ideales System für Anschlüsse an gelinerte Rohre weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr