3R

Lateinamerika: Mexiko und Guatemala planen Gas-Pipeline

Mexiko und Guatemala planen den Bau einer 600 km langen Gas-Pipeline zwischen den beiden Ländern. Die Investitionsumme für dieses Projekt beläuft sich nach offiziellen Angaben auf rund 1,2 Milliarden US-Dollar.

Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto und sein guatemaltekischer Amtskollege Otto Pérez Molina werden in der nächsten Woche bei einem Treffen auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ein bilaterales Abkommen für den Bau der Pipeline unterzeichnen.

Die Fernleitung von der mexikanischen Stadt Salina Cruz durch das guatemaltekische Departement Escuintla soll im Jahr 2016 in Betrieb sein, die Abgabe von Geboten ist für die nächsten Monate geplant.

Die staatliche mexikanische Ölgesellschaft Pemex zeichnet für das Projekt verantwortlich, 420 km der Pipeline liegen auf mexikanischem und 180 km auf dem Territorium von Guatemala.


Zum Artikel

Verwandte Themen
Viele Leitungen – einfacher zur Auskunft: infrest weiter
Mit Erdgas jetzt den Klimaschutz ankurbeln weiter
Der VDRK wächst – die Geschäftsstelle wächst mit weiter
Nord Stream: fünf Jahre Erdgaslieferungen nach Europa weiter
Pipetronics verstärkt die Geschäftsführung weiter
RELINE UV-Gruppe startet im amerikanischen Markt weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr