3R

Regierung genehmigt 35 Mio. Reais für Wasserversorgung

Das brasilianische Integrationsministerium und die Regierung des Bundesstaates Ceará haben am 2. Dezember 2013 offiziell zwei Projekt für die Installation von 160 Systemen zur Wasserversorgung in 60 Gemeinden des Bundesstaaten ankündigt.

Die Investitionen belaufen sich auf 35 Millionen Reais durch das Programm „Wasser für alle“ (Agua para Todos), was 7.349 Familien zugutekommt. Die Maßnahmen zielen darauf ab, Dürreprobleme im Nordosten des Landes zu bekämpfen. Laut Angaben des Ministeriums würden die Baumaßnahmen in der ersten Jahreshälfte von 2014 beginnen.

Das Programm „Wasser für alle“ ist ein Programmpunkt des Plans „Brasilien ohne Elend“ (Plano Brasil sem Miséria) und wird ebenso vom Integrationsministerium koordiniert. Damit wolle man den Zugang zu Wasser durchgängig und einheitlich für den persönlichen Konsum sowie für produktive Aktivitäten ermöglichen. Im Programm sehe man vor, bis 2014 750.000 Menschen mit der Bereitstellung von Zisternen und Wasserversorgungsystemen vor allem in den semiariden Gebieten zu helfen.

Im Detail werden durch das Programm „Wasser für alle“ Zisternen für den Konsum, für die Produktion, kollektive Wassersysteme und Bewässerungssysteme bereitgestellt sowie kleine Dämme gebaut. Bis jetzt konnten mit Unterstützung von weiteren Partnern 425.000 Zisternen installiert werden.


Verwandte Themen
Mülheim Water Award 2018 ausgelobt weiter
DOYMA ist „TOP-Lieferant 2017“ der EUROBAUSTOFF weiter
30 Jahre FBS-Qualität weiter
Viele Leitungen – einfacher zur Auskunft: infrest weiter
Mit Erdgas jetzt den Klimaschutz ankurbeln weiter
Der VDRK wächst – die Geschäftsstelle wächst mit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Augen auf“ beim Isolierflanschkauf Cover

„Augen auf“ beim Isolierflanschkauf


Claudia Suckut

mehr
Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr