3R

KRV: Kunststoffrohrsysteme im Aufwind

Vor allem der weiterhin starke Bausektor und die damit verbundene Nachfrage nach Kunststoffrohrsystemen bescherte der Industrie im 1. Quartal 2017 ein weiterhin verbessertes Geschäftsklima.

Mit einem Wert von 15,4 steigt der Geschäftsklimaindex für Kunststoffrohrsysteme im Vergleich zum 4. Quartal 2016 um ca. 8,7 Punkte. Der Index ist das Ergebnis der Aggregation aus Geschäftslage und Geschäftserwartung der Kunststoffrohrhersteller.

Die Geschäftslage im 1. Quartal liegt mit einem Wert von 18,5 im positiven Bereich und hat sich im Vergleich zum 4. Quartal 2016 kräftig um 18 Punkte verbessert. Dabei erwarten die Kunststoffrohrhersteller für das 2. Quartal dieses Jahres insgesamt ähnliche Absatzmengen wie im Vorjahr. Der Markt wird im Wesentlichen durch die Entwicklung im Bausektor dominiert und die Hersteller benennen als zentrale Marktbestimmungsfaktoren weiterhin insbesondere die Rohstoffpreisentwicklung, Rohstoffverfügbarkeit und auch den intensiven Wettbewerb unter den Kunststoffrohrherstellern. Die anhaltend steigenden Rohstoffkosten waren ausschlaggebend für die nach wie vor im negativen Bereich liegenden Herstellkosten. Ein klares Bild zeichnen die Unternehmen auch bei der Einschätzung ihrer Ertragslage. Immerhin beurteilen rund 50 % der einbezogenen Unternehmen diese im Vergleich zum Vorjahresquartal als schlechter. Das dürfte im Wesentlichen das Ergebnis sinkender Margen in Folge des Preis- und Wettbewerbsdrucks sein.

Der KRV-Geschäftsklimaindex wird im zehnten Jahr vom Kunststoffrohrverband herausgegeben. Im Auftrag des KRV ermittelt das Beratungsunternehmen Consultic GmbH vierteljährlich einen aktuellen, belastbaren und regelmäßigen Indikator über die Entwicklung und Erwartung der Geschäfte. Teilnehmen können alle Hersteller von Kunststoffrohren und Formstücken bzw. (im Bereich Haustechnik) Kunststoffrohr-Systemanbieter zum Preis von € 950,00 p.a. Darin enthalten sind vier Quartalserhebungen mit jeweiliger Detailauswertung und Bericht.

 

Verwandte Themen
Viele Leitungen – einfacher zur Auskunft: infrest weiter
Mit Erdgas jetzt den Klimaschutz ankurbeln weiter
Der VDRK wächst – die Geschäftsstelle wächst mit weiter
Nord Stream: fünf Jahre Erdgaslieferungen nach Europa weiter
Pipetronics verstärkt die Geschäftsführung weiter
RELINE UV-Gruppe startet im amerikanischen Markt weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr