3R

E.ON: Umwandlung in SE vollzogen

Die Umwandlung der E.ON AG in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) ist vollzogen. Mit der Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf am 15. November ist die Umwandlung von E.ON in die E.ON SE wirksam geworden.

Damit nimmt der auf zwölf Mitglieder verkleinerte, paritätisch besetzte Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Werner Wenning ab sofort seine Arbeit auf. Die bisherigen E.ON-Vorstandsmitglieder waren bereits Ende Oktober zu Vorstandsmitgliedern der E.ON SE bestellt worden.

E.ON ist der vierte Dax-Konzern, der als europäische Aktiengesellschaft geführt wird. Ziel der Umwandlung ist es vor allem, mit einer schlankeren Governance-Struktur die Gremienarbeit effizienter und wirkungsvoller zu machen. Zudem unterstreichen die Rechtsform und die deutliche Europäisierung in der Gremienbesetzung die klare internationale Ausrichtung des E.ON-Konzerns.

Nach der Entscheidung der Hauptversammlung auf Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zur Umwandlung der Gesellschaft im Mai dieses Jahres hat E.ON damit für die Umwandlung nur ein halbes Jahr benötigt. Hierzu beigetragen haben auch die zügigen und konstruktiven Verhandlungen mit dem Besonderen Verhandlungsgremium von Arbeitnehmervertretern aus ganz Europa, die Mitte Oktober abgeschlossen werden konnten.

Johannes Teyssen, Vorsitzender des Vorstands der E.ON SE: „Wir haben die Umwandlung in eine SE in sehr kurzer Zeit durchgeführt. Dies zeigt einmal mehr, dass E.ON komplexe Vorhaben sehr zielstrebig umsetzen kann. Ich freue mich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem neuen, internationalen Aufsichtsrat. Angesichts der vor uns liegenden großen Herausforderungen ist es wichtiger denn je, dass wir im konstruktiven Dialog die richtigen Entscheidungen treffen, um die Zukunft von E.ON gemeinsam zu gestalten.“

Verwandte Themen
Call for Papers: ÖGL SYMPOSIUM GRABENLOS 2018 weiter
RENEXPO® INTERHYDRO: Energiewende ohne Wasserkraft nicht vorstellbar weiter
GFK Unlimited weiter
Nachleuchtende Steigbügel erleichtern Einstieg in den Schacht weiter
Schwerpunkt Pipelinesicherheit bei ptc 2018 weiter
Auskleiden statt beschichten hat Auftraggeber überzeugt weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr