3R

NDT Systems & Services eröffnet Molchfabrik am Standort Stutensee

Seit der Firmenübernahme durch einen international erfahrenen deutschen Investor im Frühjahr 2012 wird kräftig in die Firma investiert, was nun mit der Eröffnung der Molchfabrik eindrucksvoll untermauert wird. Mit einem Investitionsvolumen von 15 Millionen Euro verdoppelt sich die Molchflotte des High-Tech-Unternehmens, bestehend aus Ultraschall- und Streufluss-Molchen für die hochauflösende Inspektion von Öl- und Gas-Pipelines.

In der vergangenen Woche, Mitte Juni, eröffnete die NDT Systems & Services GmbH & Co. KG im Rahmen einer kleinen Feierstunde die neue Molchfabrik am Standort Stutensee, an der auch Oberbürgermeister Klaus Demal und Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann teilnahmen. Das Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern ist ein weltweiter Anbieter von Pipeline-Inspektionsdienstleistungen und Technologieführer im Bereich der hochauflösenden Ultraschallinspektionen von Pipelines.

Seit der Firmenübernahme durch einen international erfahrenen deutschen Investor im Frühjahr 2012 wird kräftig in die Firma investiert, was nun mit der Eröffnung der Molchfabrik eindrucksvoll untermauert wird. Mit einem Investitionsvolumen von 15 Millionen Euro verdoppelt sich die Molchflotte des High-Tech-Unternehmens, bestehend aus Ultraschall- und Streufluss-Molchen für die hochauflösende Inspektion von Öl- und Gas-Pipelines. Bis Ende des Jahres werden in der Molchfabrik 16 neue intelligente Molche sowie komplette Inspektionstools zusammengebaut, um jederzeit im Weltmarkt kurzfristig auf Kundenanfragen reagieren zu können. Damit setzt das Unternehmen seinen Expansionskurs vor dem Hintergrund der gestiegenen Nachfrage im Pipelineinspektionsmarkt fort. Gemeinsam mit der neuen Geschäftsführung der NDT, nahm Oberbürgermeister Klaus Demal unter Beteiligung der NDT-Belegschaft den symbolischen Banddurchschnitt vor.

Demal betonte in seiner Ansprache, dass der globale Wettbewerb nicht nur die großen Unternehmen, sondern gerade auch die kleinen und mittleren Unternehmen auffordert, sich weiterzuentwickeln und innovativ zu sein. „Mit der Eröffnung der Molchfabrik kann NDT seine Marktführerschaft im Bereich Ultraschall in Flüssig-keitsleitungen und im Offshore-Bereich nachhaltig ausbauen“, gibt sich Wirtschaftsförderer Eigenmann zuversichtlich.

Verwandte Themen
Kanalsanierung bei der Deutschen Bahn AG: Vergabe und Auftragsabwicklung weiter
Trinkwassertage in den Fachwelten Bayern - Markt Schwaben und Röttenbach weiter
System CONNEX und HS-Klebesattel: Ideal für Anschlüsse an gelinerte Rohre weiter
Gewinner des KKS-Tests auf dem Praxistag Korrosionsschutz 2017 weiter
Großer Erfolg des neuen Duos für die Pipelinebranche weiter
Aufruf zur Stellungnahme: DIN EN ISO 21809-1 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr