3R

Millionen-Kredit für die Kanalisation

Flensburg hat in den vergangenen knapp 20 Jahren bereits mehr als 55 Millionen Euro in die Erneuerung des Netzes investiert.

Ein Zusagebescheid über einen kommunalen Kredit ist zwar nur der kleine Bruder des Förderbescheids. Angesichts einer 3,75-Millionen-Euro-Zusage für die Kanalsanierung zu einem Zinssatz von 1,85 Prozent zeigten Oberbürgermeister Simon Faber und die Chefin seines Technischen Betriebszentrums (TBZ), Maren Reimann, gestern Mittag im Rathaus aber entspannte Gesichter.
Faber bezeichnete die langfristige Sanierung der Flensburger Kanalisation als "mehrjähriges Großprojekt mit einem Investitionsvolumen von 43,82 Millionen Euro, davon 4,82 Millionen dieses Jahr". Und von diesen übernehme das Land über die kommunalen Förderbanken eben jenen 3,75-Millionen Euro-Kredit.
Innenminister Andreas Breitner jedenfalls stellte Flensburgs Engagement für ein zukunftsfähiges Kanalnetz gestern ein Zeugnis mit Bestnoten aus: "Die Stadt investiert herausragend in moderne Umwelt- und Sicherheitsstandards", erklärte der Minister - und unterlegte dieses Lob sogar mit noch höheren Zahlen: 55,6 Millionen Euro habe Flensburg seit 1994 bereits in die Sanierung der Kanalisation gesteckt, davon gut 40 Millionen in Form solcher Darlehen der Kommunalen Investitionsbank (KIS). "Das ist vorbildlich und wichtig", befand Breitner, "weil es schleichende Gefahren birgt, wenn man das Kanalnetz nicht im Blick hat." Die Mittel des Landes würden aus Mitteln des Finanzausgleichsgesetzes zur Verfügung gestellt - ein Topf, der insgesamt mit 285 Millionen Euro im Land gefüllt sei.

Verwandte Themen
Armaturenwechsler im Kleinformat weiter
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf DWA-Merkblatt M 808 weiter
Überarbeitung: DWA-Merkblatt M 181 weiter
Entwurf: DWA-M 143-09 weiter
Neuerscheinung: DWA-A 143-07 weiter
Zurückziehung: GW 303-2 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr