3R

Ethylen-​Pipeline Süd (EPS) nimmt in Kürze den Betrieb auf

Die EPS Ethylen-​Pipeline-​Süd hat von den technischen Sachverständigen die Unbedenklichkeitserklärung erhalten. Damit ist nun die Grundlage für die Aufnahme des Betriebs der Rohrfernleitung geschaffen.

Die EPS Ethylen-​Pipeline-​Süd hat eine mehrmonatige Phase im Probebetrieb genutzt, um die sicherheitstechnischen Einrichtungen noch weiter zu verfeinern. Dabei wurde Ethylen in der Pipeline transportiert. Nach den letzten erfolgreich durchgeführten Tests haben die Sachverständigen grünes Licht für den Dauerbetrieb der Pipeline gegeben: Die vom TÜV Süd und dem TÜV Rheinland ausgestellte „Unbedenklichkeitserklärung zur Aufnahme des regulären Betriebs der Rohrfernleitung Ethylen-​Pipeline-​Süd“ ist bei den Genehmigungsbehörden eingereicht worden. Die Pipeline kann damit in Kürze den Normalbetrieb aufnehmen, so die EPS-Infostelle in München. Nach Fertigstellung der 370 km langen Pipeline wurde die unterirdisch verlegte Ethylen-​Leitung zwischen dem bayerischen Münchsmünster und Ludwigshafen in Rheinland-​Pfalz abschnittsweise auf Festigkeit und Dichtheit geprüft. Der Druck beim Test der Rohrleitung mit Wasser betrug rund 200 bar und somit das Doppelte des maximalen Betriebsdruckes von 100 bar. Danach konnte die Pipeline, deren Durchmesser nur 25 Zentimeter beträgt, erstmals mit Ethylen gefüllt werden.
Die letzten Prüfungen haben die Gutachter Anfang Mai 2013 durchgeführt. In verschiedenen Betriebszuständen wurden dazu Ethylen-​Transporte zwischen Münchsmünster und Ludwigshafen durchgeführt.
Hans-​Joachim de la Camp vom TÜV Süd erklärt, dass die EPS alle Bedingungen für einen sicheren Betrieb problemlos erfüllt: „Mit vier gleichzeitig wirkenden Überwachungsverfahren ist die Pipeline auf dem derzeit aktuellsten Stand der Technik.“ Erstmals in einem Jahr, dann regelmäßig alle zwei Jahre, muss die Ethylen-​Pipeline-​Süd die Einhaltung der behördlichen Vorgaben dem TÜV nachweisen. Im laufenden Betrieb sorgt die zentrale Leitwarte der EPS rund um die Uhr für Sicherheit. Darüber hinaus finden regelmäßige Begehungen, Befahrungen und Überwachungsflüge der Trasse statt.
Die EPS-Pipeline ist ein wichtiger Teil eines europäischen Ethylen-​Netzes: Im bayerischen Münchsmünster wurde die Pipeline an die seit Jahrzehnten in Betrieb befindliche Leitung zwischen Münchsmünster, Gendorf und Burghausen angeschlossen. In Ludwigshafen ist der Anschluss an das nordwesteuropäische Ethylen-​Pipeline-​Netz erfolgt. Dr.–Ing. Werner Döhler, Geschäftsführer der EPS Ethylen-​Pipeline-​Süd, zu den Vorteilen der EPS: „Dieser Verbund macht es möglich, dass Ethylen nun vom niederländischen Rotterdam oder aus dem Ruhrgebiet über den Kölner und Frankfurter Raum bis an die österreichische Grenze nach Burghausen und natürlich auch in die andere Richtung transportiert werden kann.“ Der Zusammenschluss von sieben Unternehmen der Petrochemie und chemischen Industrie zur EPS Ethylen-​Pipeline-​Süd hat die Realisierung des Infrastrukturprojekts erst möglich gemacht: Basell Polyolefine GmbH, BASF SE, Borealis Polymere GmbH, Clariant GmbH, OMV Deutschland GmbH, Vinnolit GmbH & Co. KG sowie die Wacker Chemie AG. In diesem Verbund sind sowohl Produzenten als auch Verarbeiter von Ethylen vertreten.

Verwandte Themen
22. Rohrbau-Kongress: Leitungen sanieren weiter
Goldener Kanaldeckel 2017 verliehen weiter
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf W 316 weiter
Neuerscheinung: GW 326 weiter
Sicher dicht dank integriertem Druckprüfanschluss weiter
HOBAS und Amiantit Europe bündeln Kräfte im Europageschäft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr