3R

NORMA Group unterzeichnet Vereinbarung zur Zeitarbeit

Die Geschäftsführung der NORMA Germany GmbH, Tochtergesellschaft der NORMA Group AG, Vertreter der NORMA Group Holding GmbH und der Gesamtbetriebsrat haben eine Gesamt-Betriebsvereinbarung zum Einsatz von Leiharbeitnehmern unterzeichnet. Mit der Vereinbarung stellt das Unternehmen angemessene Beschäftigungs- und Entlohnungsbedingungen für Leiharbeitnehmer sicher.

Die NORMA Group setzt Zeitarbeit als notwendiges Flexibilitätsinstrument ein, unter anderem um vorübergehende Produktionsspitzen aufzufangen und konjunkturelle Schwankungen auszugleichen, Sonderprojekte zu begleiten oder Mitarbeiter zu vertreten. Das Equal-Pay-Prinzip wird im Rahmen eines Stufenplans umgesetzt. Nach spätestens sechs Monaten erhalten die Leiharbeitnehmer dasselbe Gehalt wie die Stammbelegschaft. Wenn sie mehr als 15 Monate im Einsatz sind, werden die Leiharbeitnehmer in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.


Stephan König, Personalverantwortlicher der NORMA Group, sagt: „Die NORMA Group geht verantwortungsvoll mit ihren Mitarbeitern um. Dies gilt sowohl für unsere Stammbelegschaft als auch für unsere Zeitarbeiter. Zudem ist Zeitarbeit neben Berufsausbildung und Direkteinstellungen ein weiterer Zugangsweg in die Stammbelegschaft des Unternehmens.“ Klaus Ditzel, Betriebsratsvorsitzender der NORMA Germany, ergänzt: „Mit der Vereinbarung haben wir einen wichtigen Schritt in Richtung Gleichstellung von Arbeitnehmern gemacht. Wir stellen sicher, dass Leiharbeiter fair behandelt werden und zugleich die Chance erhalten, in die Stammbelegschaft des Unternehmens übernommen zu werden. Darauf können wir stolz sein.“

Verwandte Themen
Pipeline-Symposium 2018: Call for Papers weiter
Schweißnahtumhüllung mit DENSOLEN auf Erdgashochdruckleitung in Oberbayern weiter
AMISCREEN – eine Erfindung bekommt Konturen weiter
Beton-Kunststoff-Verbundrohr DN 1200 im Einsatz in Achern weiter
Fernkälte-Netzausbau der Stadtwerke München weiter
Professionelle Wasserleckortung weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr