3R

Eon kauft britischen Energiesparspezialisten Matrix

Der größte deutsche Energiekonzern Eon baut sein Energieberatungsgeschäft aus. Das Unternehmen kündigte am 6. September die Übernahme des britischen Marktführers für IT-basierte Energiesparlösungen, Matrix, an.

„Wir verbessern damit unsere Position im rasch wachsenden Markt für Energieeffizienz“, sagte Eon-Bereichschef Herve Touati laut Mitteilung. Dienstleistungen zum Energiesparen und Lösungen für eine dezentrale Energieversorgung gehörten zu den Wachstumsbereichen in der Strategie von Eon . Damit will der Konzern einen Teil der wegen der Energiewende wegbrechenden Erlöse bei der Stromproduktion in Großkraftwerken wett machen.


Matrix will Unternehmen dabei helfen, weniger Energie zu verbrauchen. Das geschieht über eine intensive Datenanalyse, die Fernsteuerung der Versorgung von Gebäuden und technische Installationen. Zu den Kunden der Firma aus Manchester gehören etwa die Einzelhandelskonzerne Marks & Spencer und Tesco , die British Telecom oder das Softwareunternehmen Oracle .

Matrix erwirtschaftete zuletzt dem Vernehmen nach rund 50 Millionen Pfund (60 Mio Euro) Umsatz im Jahr. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Er soll sich nach Angaben von mit den Verhandlungen vertrauten Personen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich bewegen.

Verwandte Themen
Frohes Fest! weiter
IFAT 2018 mit neuer Zukunftsplattform experience.science.future. weiter
Neuerscheinung: Merkblatt DWA-M 143-11 weiter
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 143-9 weiter
Neuerscheinung: Merkblatt DWA-M 143-8 weiter
forum kks am 18./19. Januar 2018 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Augen auf“ beim Isolierflanschkauf Cover

„Augen auf“ beim Isolierflanschkauf


Claudia Suckut

mehr
Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr