3R

Wasserwirtschaftsunternehmen Ruhrverband begeht sein 100-jähriges Bestehen

Der Ruhrverband, gesetzlich zuständig für die Wasserwirtschaft im gesamten natürlichen Einzugsgebiet der 220 km langen Ruhr, wird in diesen Tagen 100 Jahre alt. Gefeiert wird am 5. Juni in Essen.

Am 5. Juni 1913 traten das Ruhrreinhaltungsgesetz und das Ruhrtalsperrengesetz in Kraft und schufen die Rechtsgrundlage für die Bewirtschaftung der Ruhr und ihrer Nebenflüsse durch ein einziges Unternehmen in genossenschaftlicher Finanzierungs- und Organisationsform. In diesem Zusammenhang entstanden über die Jahre 13 Seen, darunter z. B. der Baldeneysee, die Bigge- und die Möhnetalsperre und viele Kläranlagen für die 60 Kommunen im Einzugsgebiet der Ruhr. 4,6 Millionen Menschen erhalten ihr Trinkwasser aus diesem
Einzugsgebiet.


An seinen Gründungstag erinnert der Ruhrverband am Mittwoch, dem 5. Juni 2013, mit einer Jubiläumsveranstaltung in der Essener Philharmonie. Gemeinsam mit rund 300 Gästen, darunter auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, blicken der Verbandsratsvorsitzende des Ruhrverbands, Dr. Bernhard Görgens, und der Vorstandsvorsitzende, Prof. Harro Bode, auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Wasserwirtschaft an der Ruhr. Steffi Neu, Moderatorin des Westdeutschen
Rundfunks, führt durch das abwechslungsreiche Programm.


Pünktlich zum Geburtstag wird auch das Jubiläumsbuch „Zeit im Fluss“ offiziell vorgestellt, das der Ruhrverband anlässlich seines 100-jährigen Bestehens herausgegeben hat. Die 270 Seiten starke Chronik stellt mit kenntnisreichem Blick die Errungenschaften der Vergangenheit und mit offenen Augen für die Fragen der Gegenwart und Zukunft die Geschichte und die Herausforderungen des Ruhrverbands dar. Mit der Erstellung wurde ein Team externer Fachleute beauftragt. Unter anderem wird im Buch die Rolle des Ruhrverbands in der NS-Zeit kritisch beleuchtet. Auch enthält es beeindruckende Fotografien der Seen- und Anlagenlandschaft des Ruhrverbands, manche verfremdet durch überraschende surreale Effekte. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich; Informationen und Bezugsadressen unter www.ruhrverband.de/100jahre_buch.

Verwandte Themen
Armaturenwechsler im Kleinformat weiter
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf DWA-Merkblatt M 808 weiter
Überarbeitung: DWA-Merkblatt M 181 weiter
Entwurf: DWA-M 143-09 weiter
Neuerscheinung: DWA-A 143-07 weiter
Zurückziehung: GW 303-2 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr