3R

Gas-Pipeline "Mozart" aus Tschechien kommt 2015

Die geplante Hochdruck-Gaspipeline "Mozart", die das tschechische und das österreichische Gasleitungs-Netz verbinden sollte, soll bis 98 zu Mio. Euro) kosten. Fertig sein könnte das Projekt in zwei bis zweieinhalb Jahren - also etwa 2015, erklärte der Vorstandschef der investierenden Gesellschaft ("Tschechische Gasleitungen") aus der CE Group, Ladislav Drab, am 26. Februar in Prag.

Der Bau der Pipeline mit einem Durchmesser von 500 mm und einer Länge fast 100 km soll aber erst nach dem Abschluss entsprechender Verträge zwischen den beteiligten Seiten beginnen. Drab zeigte sich zuversichtlich, dass das Projekt tatsächlich realisiert wird.

"Beide Länder sind an der Verbindung interessiert, weil sich die Bedingungen auf beiden nationalen Gas-Märkten - sowie anderswo in Europa - dramatisch geändert haben", so Drab. Er fügte hinzu, die Pipeline könnte schließlich niedrigere Gaspreise mit sich bringen.

Der österreichische Botschafter in Prag, Ferdinand Trauttmansdorff, verwies darauf, dass sowohl Österreich als auch Tschechien über Gaspipeline-Verbindungen in Ost-West-Richtung verfügten, allerdings fehle bisher eine Verbindung zwischen den beiden Ländern. "Eine Nord-Süd-Verbindung ist erforderlich", fügte hinzu Drab.

Der genaue Verlauf der geplanten Gas-Pipeline wurde noch nicht endgültig festgelegt. In früheren Medienberichten war bisher vom südböhmischen Jindrichuv Hradec die Rede.

Verwandte Themen
Kanalsanierung bei der Deutschen Bahn AG: Vergabe und Auftragsabwicklung weiter
Trinkwassertage in den Fachwelten Bayern - Markt Schwaben und Röttenbach weiter
System CONNEX und HS-Klebesattel: Ideal für Anschlüsse an gelinerte Rohre weiter
Gewinner des KKS-Tests auf dem Praxistag Korrosionsschutz 2017 weiter
Großer Erfolg des neuen Duos für die Pipelinebranche weiter
Aufruf zur Stellungnahme: DIN EN ISO 21809-1 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr