3R

Studie: Windkraft ist Jobmotor für Ostfriesland

Die Zahl der Arbeitsplätze in der Energieversorgung hat sich im Nordwesten von 1999 bis 2011 mehr als verdoppelt. An der Spitze liegt der Kreis Aurich, der in der Sparte einen Zuwachs von 900 Prozent verzeichnen konnte – vor allem wegen Enercon.

Die Windkraft ist der große Jobmotor für Ostfriesland: Das kann jetzt anhand von Daten belegt werden. In den Jahren 1999 bis 2011 hat sich die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Sparte Energieversorgung im gesamten Nordwesten fast verdoppelt, so eine Studie des Vereins Ems-Achse, des Energieclusters Oldenburg und des Landkreises Aurich. Ganz vorne liegt der Kreis Aurich, wo der Branchenriese Enercon seinen Sitz hat. Im Spitzenfeld liegt auch die Stadt Emden.

Die „Potenzialstudie Energieregion Nordwest“ wurde am 30. Mai in Aurich im Detail vorgestellt. Laut der darin erhobenen Statistik arbeiteten 1999 im Nordwesten knapp 3.900 Menschen in der Energieversorgung, 2011 waren es 7.600. Hier sticht der Landkreis Aurich hervor, der innerhalb des Zeitraums ein Beschäftigungswachstum von 900 % verzeichnen konnte. Das war gegen den bundesweiten Trend: In Deutschland sank die Zahl der Mitarbeiter in der Energieversorgung in der Zeit um 7,5 %. Der Aufschwung der erneuerbaren Energien – vor allem der Windräder an Land und auf hoher See – kurbelte die Wirtschaft in Ostfriesland und im gesamten Nordwesten an.

Die absoluten Zahlen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen: Nicht alle Betriebe haben alles offengelegt. „Die Zahlen sind in der Summe zu gering, in der Tendenz aber richtig“, sagte Karl-Heinz Bakenhus, Wirtschaftsförderer des Landkreises Aurich.

Verwandte Themen
Drohnen im Wasserbau weiter
Ideales System für Anschlüsse an gelinerte Rohre weiter
Kanalsanierung bei der DB AG: Infotag am 18. September 2017 in Duisburg weiter
2. ÖÖ-Umwelttage 2017 weiter
Entwurf DVGW-Arbeitsblatt GW 326 weiter
5. DWA-Inspektions- und Sanierungstage (IST) in Dortmund weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung Cover

Zustandsbewertung von metallischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung

Die DVGW-Merkblätter GW 18 und GW 19 im Kontext der aktuellen Regelwerke zur Instandhaltung
Hans-Jürgen Kocks / Hans Gaugler

mehr
Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015 Cover

Zustand der Kanalisation in Deutschland – Ergebnisse der DWA-Umfrage 2015


Christian Berger / Christian Falk / Friedrich Hetzel / Johannes Pinnekamp / Silke Roder / Jan Ruppelt

mehr
Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG Cover

Zulassungsverfahren für Errichtung und Betrieb von Rohrfernleitungen Teil 1: Gasversorgungsleitungen im Sinne des EnWG


Bettina Keienburg, Michael Neupert

mehr